Am 6. Mai lud die Aktivitas Freiberg zu einem weiteren Online-Vortrag via Zoom ein. Etwas mehr als 30 Interessenten waren gekommen, darunter neben den Freiberger Aktiven auch zahlreiche AHHD sowie externe Gäste. Referent war diesmal der Freiberger AH Tony Weißenfels, Leiter Engineering der Grube Clara im schwarzwälderischen Oberwolfach. Er ging in seinem Vortrag auf die „Herausforderungen in einem mittelständischen Bergbaubetrieb“ ein – am speziellen Beispiel der Sachtleben Bergbau GmbH & Co. KG. Die Grube Clara dürfte so manchem Mineraliensammler oder Geologen als sehr ergiebiges und mineralienreiches Bergwerk bekannt sein. Doch auch bei solch namenhaften mittelständischen Betrieben machen gewisse Problematiken keinen Halt: Geologische und gebirgsmechanische Herausforderungen, die Verringerung von Arbeitsplatzgrenzwerten, die Elektrifizierung der Arbeitsmaschinerie, aber auch wirtschaftliche Fragestellungen wie wachsender Wettbewerbsdruck waren die Themen. Wir danken Tony recht herzlich für diesen interessanten Vortrag und die detaillierten Einblicke in seinen Arbeitsalltag!

Diese Veranstaltung war die zweite im Rahmen der neuen gemeinsamen Vortragsreihe des Freiberger BuH Vereins und der AG Grubenwehr an der TU Bergakademie Freiberg. Beide Vereine verständigten sich Ende des Wintersemesters 2020/21 auf einen lockeren, freundschaftlichen Austausch, der vor allem der studentischen Weiterbildung und der gegenseitigen Unterstützung dienen soll. Gerade in den jetzigen Zeiten, in denen eine verstärkte digitale Mitgliederwerbung für beide Vereine essenziell ist, ist es wichtig Kompetenzen zu bündeln. Ziel der ungezwungenen Zusammenarbeit ist es sich füreinander zu begeistern und die vorhandene Expertise in den Bereichen Berg-, Hütten- und Grubenrettungswesen zu teilen.

Nach dem gemeinsamen Vorstellungsabend am 15. April und dem vorgenannten Vortrag von AH Tony Weißenfels am 6. Mai sind weitere Veranstaltungen geplant. Der dritte und vierte Online-Abend steht ganz im Zeichen der AG Grubenwehr. So referierte am 20. Mai Andy Tauber, Leiter der Grubenwehr der Wismut GmbH, zum Thema „Ein nicht alltäglicher Einsatz der Grubenwehr in einem Rohwasserstolln der Landestalsperrenverwaltung Sachsen“. Am 3. Juni informiert Doktor Jörg Dehnert vom Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie über „Beispiele für Strahlenschutzmaßnahmen auf Baustellen mit hohen Radonexpositionen im Altbergbau“. Interessenten können sich gern bei der Freiberger Aktivitas melden. Als fünfte und vorerst letzte Veranstaltung ist ein weiterer Vortrag des BuH Vereins geplant. Der Referent und das Thema des Abends sind derzeit noch in Abstimmung.

Sollte die gemeinsame Vortragsreihe bei beiden Vereinen auf Zuspruch gestoßen sein, ist es nicht unwahrscheinlich, dass auch in den kommenden Semestern das freundschaftliche Verhältnis über gemeinsame Aktionen fortgeführt wird.

Glück Auf und bleibt gesund!