Der Berg- und Hüttenmännische Verein (BuH Verein) ist keine sogenannte farbentragende, sondern eine farbentragende Verbindung. Dies bedeutet, dass wir keine einheitliche Kleidung und auch keine Bänder oder Mützen mit unseren Farben am Körper tragen. Dennoch symbolisieren die unsere drei Farben Silber – Kohle – Gold unseren berg- und hüttenmännischen Ursprung. Unser Wahlspruch „rein – schlicht – treu“ spiegelt sich demnach auch in unseren Farben wider:

Silber stellt als Metall des Mondes und seiner antibakteriellen Wirkung Reinheit dar. Kohle symbolisiert als wichtiger Energierohstoff die Schlichtheit. Gold, als Farbe der Sonne und sehr edles Metall, zeigt die Treue, welche ebenfalls ein wichtiger Bestandteil unseres Lebensbundes ist.

Neben der Vereinsfahne und dem -wappen finden sich unsere Farben auch in zahlreichen Erinnerungsstücken wieder, die im Laufe der Jahre auf unseren Bundeshäusern zusammengetragen wurden. Weiterhin besitzt der BuH Verein einen eigenen Zirkel, der auch im Vereinswappen zu finden ist.

Unser Wappen, gebettet auf unseren Farben.